Image 1 of 1

Fejer14072014.jpg

UNGARN, 20.07.2014, Budapest - V. Bezirk. Die national-konservative FIdesz-Regierung hat auf dem Szabadság tér (Freiheitsplatz) das "Denkmal der deutschen Besatzung" (1944) fertiggestellt, bei dem geschichtsverfaelschend der Hitler-Verbuendete Ungarn als Opfer dargestellt wird. Der deutsche Reichsadler stuerzt sich auf den Erzengel Gabriel. Seit Monaten wird gegen den Bau protestiert: Reinigen von den Spuren der Eierwuerfe. Text oben: "Das Denkmal fuer die Opfer der deutschen Besatzung." Unten: "Geschichtsverfaelschung." | The national-conservative Fidesz-government has finished the "German occupation monument" (1944) on Liberty square, falsifying history by depicting Hitler-ally Hungary as a mere victim. The German eagle attacking arkangel Gabriel. Protests have been going on for months: Cleaning off the traces of egg throwing. Words above: "The monument for the victims of the German occupation." Below: "Falsification of history." © Martin Fejer/EST&OST